Direktkandidat

Wahlkreis 18 Einbeck & Seesen

Scrollen

Herzlich willkommen auf meiner Webseite. Auf der Hauptseite finden Sie einige Gedanken zu meinem Schwerpunktthema der nachhaltigen Wirtschaftspolitik. Weiter unten befinden sich Bilder zu vergangenen Veranstaltungen und Kontaktdaten per Mail. Weitere Informationen über mich finden Sie hier. Vielen Dank für Ihren Besuch. 

Foto: privat

Nachhaltige Wirtschaftspolitik

1.Wirtschaftspolitik heute   

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mahnen vor den Umweltzerstörungen, der Klimakrise und dem Auseinanderdriften der Gesellschaft. Das alles sind Folgen der Ausbeutung an den Menschen und der Natur. Wir alle spüren, dass ein einfaches weiter so vielleicht bequem, aber langfristig nicht möglich ist.

Das immer weitere Vorrücken der Menschen in die Natur, der Handel mit Tieren hat am Ende die Corona-Pandemie ausgelöst. Das sollte uns zu denken geben, auch weil es nur eines von vielen Beispielen ist, bei der die Risiken zu lange unterschätzt wurden. Das darf uns bei anderen Krisen nicht auch passieren. Doch vorausschauendes Handeln war lange Zeit nicht der Fokus der alten Bundesregierung. In der alten Nachhaltigkeitsstrategie aus dem Jahr 2021 werden die Meisten  - der ohnehin nicht ambitionierten ökologischen Ziele - verfehlt. Diese Ziele müssen ambitonierter werden (z.B. nicht klimaneutral 2050, sondern 2035) und einhalten werden. Erst dann können wir von einer nachhaltigen und vorausschauenden Politik sprechen. Damit dies gelingt müssen wir auch in Niedersachsen unseren Beitrag leisten. 

2. Gerechte Wirtschaftspolitik von morgen

Durch das Studium als Wirtschaftsingenieur habe ich mich in den letzten Jahren intensiv mit der Rolle der Wirtschaftspolitik im Bezug auf die Klimakrise und Gerechtigkeit beschäftigt. Ich bin überzeugt, dass sowohl der Schutz unserer Umwelt, als auch der soziale Zusammenhalt durch die richtigen Rahmenbedingungen und gezielte Investitionen ermöglicht werden können. Doch die Antworten sind komplex: Wir müssen die Kreislaufwirtschaft voranbringen, bewusster und weniger konsumieren, mehr Frauen in Führungspositionen bringen, für Vereinbarkeit von Familie und Beruf sorgen, verstärkt regional handeln, umweltschädliches Wirtschaften verhindern und Förderungen genau dort initiieren, wo die Wirtschaftskraft derzeit niedrig ist.

3. Gute Politik braucht uns Jugendliche

Ich bin zuversichtlich, dass wir bevorstehende Herausforderungen wie die Klimakrise nur gemeinsam bewältigen können. Das ökologische Bewusstsein der Menschen in Deutschland nimmt immer mehr zu. Die starke Resonanz von Bewegungen wie Fridays For Future (FFF), Parents, Scientists und Grandparents For Future haben verdeutlicht, dass eine ökologische Transformation auf breite Unterstützung trifft. Beim Aufbau des Netzwerks von FFF in Sachsen-Anhalt und auch bundesweit habe ich viele motivierte Jugendliche und nahezu jeden Winkel der Bewegung kennengelernt. Eine große Anzahl der Jugendlichen kommt aus kleinen Orten und ländlichen Regionen, die für eine ökologische Transformation von entscheidender Bedeutung sein werden. Ich bin davon überzeugt, dass diese Energie unsere Gesellschaft nachhaltig verändern kann, wenn wir es schaffen, sie in politische Prozesse einfließen zu lassen. Dazu gehört, dass politische Entscheidungen, die meine und zukünftige Generationen unmittelbar betreffen werden, von jungen Menschen in den Parlamenten mitgetragen werden. Ich möchte daher alle Jugendlichen ermutigen. Geht in die Parlamente, stellt eure Forderungen und sorgt mit dafür das ökologisches und soziales Handeln in tägliche Entscheidungen mit einfließt. Wir müssen gemeinsam verdeutlichen, dass auch kleine Eingriffe in die Natur in der Summe entscheidend sind. Die Zeit zu handeln ist jetzt.

In meiner politischen Vergangenheit durfte ich bereits viele tolle Erfahrungen und Veranstaltungen erleben. Sei es der Gartenverein vor Ort, die Feuerwehr, ein Unternehmensbesuch bei einer Windkraftanlagenhersteller oder eine Onlinegespräch zu Cryptowährungen. Ich bin gespannt auf das was kommt und freue mich über Einladungen zu einem Austausch! 

Foto: Harald Krieg

Kontakt

Ihr haben noch Fragen an mich oder wollt mir von Problemen oder euren Themen berichten, die Gehör finden sollen, dann schreibt mir eine E-Mail. Solltest du einen Verband, Verein oder Initiative vertreten, so können wir und auch gerne (digital) austauschen.

 

Stadtratssitzung
live verfolgen

Es gibt die  die Möglichkeit die Stadtratssitzung live oder als Video zu verfolgen. 
Hier gehts zum Stadtrat-Stream 🡺

Transparenz

Erfahre mehr über meine Entschädigungen, Aufsichtsratspauschalen und Mitgliedschaften
Hier 🡺